Natur in und um Neuharligersiel in Ostfriesland
Ostbense
Werdumer Mühle
Nordseeinsel Spiekeroog
Seriemer Mühle
Ostbense
Werdumer Mühle
Nordseeinsel Spiekeroog
previous arrow
next arrow

Ortsteile und Nachbarorte vom Thalasso-Nordseeheilbad Neuharlingersiel
und die Nordseeinsel Spiekeroog

Altharlingersiel Bootsanleger
Altharlingersiel Boule

Altharlingersiel

ein idyllisches Marschendorf

Ausgelassenes Strandleben ist die eine Seite, die ruhige Weite der ostfriesischen Marsch zu erleben, die andere Seite eines harmonischen und entspannten Nordseeurlaubs. Das kleine Marschendorf Altharlingersiel mit seinen ca. 130 Einwohnern bietet sich als Ausflugsziel und als „idyllisches Kleinod“ in zweiter Linie hinter den Deichen geradezu an.

Bis 1693 war Altharlingersiel ein blühender Handelshafen mit vielen Gewerken, direkt am Meer gelegen. Durch Eindeichungen, Verschlickung und Verlandung wurde der Hafen uninteressant. Ein neues Siel, ein neuer Hafen – Neuharlingersiel – entstand. Heute liegt der Küstenbadeort Altharlingersiel im unmittelbaren Hinterland an einem der wenigen noch naturbelassenen Gewässern, dem Altharlinger Sieltief, dass die Verbindung zum Meer aufrechterhält. Die dem Meer seinerzeit abgerungenen Flächen, die „Groden“, Wiesen und Felder mit dem typisch schweren Kleiboden der Marsch eröffnen einen weiten Blick über das Land.

Der Sieltief-Park im Herzen des Ortes hat sich zu einer beliebten Freizeitanlage entwickelt. Der kleine Hafen im Park verbindet Alt- und Neuharlingersiel auf dem Wasserweg. Ein Bouleplatz mit drei Spielbahnen steht interessierten und passionierten Boulespielern zur Verfügung. Ein imposantes Weidenbauwerk, ein halbrunder Pavillon bietet Schatten und Sitzgelegenheiten zum Verweilen. Große, hölzerne Märchenbücher stecken im Schaft einiger Parkbänke und laden ein, liebevoll gestaltete Pflanzenmärchen zu lesen oder vorzulesen. Botanisch markante Merkmale von Pflanzen nehmen in den kurzen Geschichten auf märchenhafte Art und Weise Gestalt an. Baum- und Schautafeln thematisieren landschaftstypische Gegebenheiten, benennen Flora und Fauna.

Eine behindertengerechte öffentliche Toilette – mit Wickelmöglichkeit für die kleinsten Gäste – steht den Parkbesuchern im Bootshaus zur Verfügung. Ebenso eine kleine Bücherstube namens „Lieschen“ mit klassischer und aktueller Kinderliteratur für lesebegeisterte Kinder. Im Ortskern wartet ein attraktiver Spielplatz auf Gästekinder.

Gastronomisch hat Altharlingersiel einiges zu bieten: eine Ostfriesische Teestube mit originalem Ostfriesentee, Kaffee- und Kakaospezialitäten, leckeren selbst gebackenen Kuchen und Torten und skurrilen Leuchtobjekten. Gegenüberliegend ein im historischen Stil restaurierter imposanter Gulfhof: ein familienfreundliches Scheunenrestaurant mit Spielzimmer. Hofläden mit Direktvermarktung und ein Verkaufsstand an der Straße bieten regional-typische Klei-Kartoffeln, erntefrisches Gemüse und Eier an. Hotels, Frühstückspensionen und zahlreiche Ferienwohnungen prägen Altharlingersiel als beliebten Ferienort.

Knoten
Kanufahrt in Ostfriesland

Groß Holum

„Sonnige Höhe“ und Landleben erleben
Groß Holum ist ein altes ostfriesisches Warfendorf mit etwa 50 Einwohnern. 1579 ist der Name „Holum“, der „hol zurück“ bedeutet, zum ersten Mal auf einer Landkarte erwähnt worden. Gemeint ist das Zurückholen des Viehs von den umliegenden Weiden, die damals teilweise bei Sturm überflutet wurden. Die Deiche waren zu der Zeit einfach und boten wenig Schutz, aber das von Menschenhand aufgeschüttete Warfendorf bot Sicherheit. Man nannte es die „Sonnige Höhe“.

Eine Besonderheit in der ostfriesischen Landschaft ist die 1804 erbaute Seriemer Mühle „De goede Verwagting“. Das restaurierte Baudenkmal verfügt noch über die gesamte Mahltechnik der damaligen Zeit. Es werden Mahlvorführungen angeboten und die Mühle kann ganzjährig kostenlos besichtigt werden.

Seriem heißt übersetzt “Gegend am Ufer der See“. Er ist als Ortsteil der Gemeinde Neuharlingersiel mit Groß Holum ein staatlich anerkannter Küstenbadeort. In Groß Holum gibt es Urlaub auf dem Bauernhof, Hotels, Ferienwohnungen, Privatpensionen und ein Restaurant.

Der kleine Ort ist sehr familiär und kinderfreundlich und bietet eine wunderbare Möglichkeit, ein wenig am Landleben der südlichen Nordsee teilzuhaben.

Knoten
Hartward befindet sich auf einer in der Eiszeit entstandenen Erhebung
KBV Nordstern Ostbense

Hartward

Ländliche Idylle und gute alte Zeiten

Hartward befindet sich auf einer in der Eiszeit entstandenen Erhebung, früher Hartwerde genannt. Da es in der Zeit der ersten Besiedlung noch keine schützenden Deiche gab, die ausreichend vor Sturmfluten schützen konnten, wurde eine Dorfwarft (aufgeworfener Erdhügel) angelegt. Heute liegt Hartward im Schutz des 1,5 km entfernten Deiches. Etwa 100 Einwohner zählt der Ort mit seinen beschaulichen Höfen und Häusern. Mittelpunkt ist der Dorfplatz mit großem angrenzendem Spiel- und Bolzplatz. Außerdem findet man hier das Vereinsheim des Boßel und Klootschießerverein „NORDSTERN“ e.V. Ostbense. Der Verein blickt auf seine langjährige Tradition mit Stolz und teilt seine Liebe zum ostfriesischen Heimatsport gerne mit seinen Gästen.

Eine Besonderheit in Hartward ist sein Oldtimerclub. Alte Traktoren, eine historische Dreschmaschine, ein großer Planwagen und eine Feldküche gehören zur Ausstattung, die auf zahlreichen Oldtimer-Treffen in der Region immer wieder zu sehen sind. Auf diesen Treffen gehören auch die glänzenden Augen der älteren Besucher dazu, die in Erinnerungen an vergangene Zeiten viele interessante Geschichten zu erzählen wissen. Somit sieht sich der Club nicht nur als Aussteller, sondern auch als Initiator für interessante Gespräche und Treffen von Veteranen einer Zeit, in der das Pferdegespann immer mehr vom Einzylinder-Glühkopf und dessen Nachfolgern abgelöst wurde.

Der Verein „Dorfgemeinschaft Hartward und Umgebung e.V.“ bezieht die Ortsteile Ostbense und Marz in sein Vereinsleben mit ein. Der dörfliche Charakter und das Gemeinwesen werden gepflegt und durch gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen, an denen Urlauber gerne teilhaben können, gestärkt.

Die reaktivierte Streuobst- und Blumenwiese direkt am Ortseingang bietet mit seiner Sitzmöglichkeit einen besonderen Platz zum Verweilen: Viele alte Obstbaumsorten und landschaftstypische Hecken, umgeben von Wildblumen und Wildbienen lassen die Natur an zwei kleinen Feuchtbiotopen aufblühen.

Knoten
Ostbense - Nachbarort von Neuharlingersiel in Ostfriesland an der Nordseeküste
Ostbense - Radfahren am Deich

Ostbense

Dem Wasser so nah
Ostbense, früher eine eigenständige Gemeinde, ist heute Ortsteil der Gemeinde Neuharlingersiel. Durch seine besondere Lage direkt hinter dem Deich der Nordsee bieten hier Himmel und Erde täglich ein neues einzigartiges Schauspiel. Hier kann man Ebbe und Flut hautnah erleben und wundervolle Spaziergänge genießen.

Von Ostbense fährt man ins Thalasso-Nordseeheilbad Neuharlingersiel mit dem Fahrrad nur wenige Minuten, und das direkt am Meer entlang mit einem wunderschönen Ausblick. Auf dem Deich findet sich ein bemerkenswerter Gedenkstein. Er weist darauf hin, dass der Ort im Mittelalter etwa einen halben Kilometer weiter nördlich lag – im heutigen Wattenmeer. Der ursprüngliche Ort mitsamt dem umgebenden Land wurde vom „Blanken Hans“ (so nennt man hier die Sturmflut) ins Meer gerissen. An der alten Siedlungsstelle haben Archäologen Keramik, Tierknochen, Eisenschlacken, Hölzer, Brunnen, Spuren der Salzgewinnung aus Torf und Spuren von Grabensystemen gefunden, die belegen, dass hier schon im 3. Jahrhundert vor Christus Menschen gelebt haben. Viele der Fundstücke sind im Museum „Leben am Meer“ in Esens zu bewundern.

Knoten
Luftkurort Werdum
Werdum Haustierpark

Werdum

Die grüne Oase an der Nordsee!

Nur wenige Autominuten von Neuharlingersiel, inmitten grüner Felder und Wiesen, treffen Sie auf den idyllischen Luftkurort. Genießen Sie Werdum zu allen Jahreszeiten mit Ruhe und Erholung oder aber erleben Sie die vielen Veranstaltungen, wie das Häuptlingsfest, das Sommerfest an der Mühle oder das Schmiedefest.

Das traditionsreiche Ostfriesendorf verfügt über mehrere Gasthöfe, Bäckereien und Geschäfte. Historische und landschaftstypische Gebäude wie die Häuptlingsburg, die St.-Nicolai-Kirche, die Erdholländerwindmühle oder eine Schmiede aus alter Zeit sind zu bewundern. Schauen Sie zu beim Schauschmieden oder beim Brotbacken an der Mühle. Die Nutzung der modernen Kneipphalle ist mit der Nordsee-ServiceCard für Sie kostenlos. Ein besonderer Anlaufpunkt, nicht nur für Familien, ist der Haustierpark mit seinen seltenen Tierrassen aus aller Welt. Lernen Sie Thüringer Waldziegen, Göttinger Minischweine, Emder Gänse und Poitou-Riesenesel kennen. Der Eintritt ist mit der Nordsee-ServiceCard ermäßigt.

Freizeit und Spaß wird bei uns großgeschrieben: Kinderspielplätze, Minigolf, die Bimmelbahn „Rasender Kalle“, Boßeln, Kinderfeste, Reithalle mit Westernreiten, Reiten für Behinderte, Küstenbrauerei, Sport und Nordic-Walking auf zertifi zierten Strecken u.v.m. oder nehmen Sie an den vielen Veranstaltungen in Werdum teil.

Tourist-Information Werdum: Telefon: 04974/990099, Fax: 04974/990039,
E-Mail: info(at)werdum.de oder informieren Sie sich im Internet unter www.werdum.de, www.haustierpark-werdum.de und www.werdumer-blatt.de

Knoten
Spiekeroog Kutschfahrt
Spiekeroog Kirche

Spiekeroog

Die grüne Insel Spiekeroog ist mit ihrem wundervollen Sandstrand und traumschönen Dünenlandschaften, ihren kleinen Wäldchen und Salzwiesen, ihrem authentischen Dorfkern und nicht zuletzt mit ihren handverlesenen Freizeit- und Wellness-Angeboten ein seltenes Juwel mit fantastischen Rückzugsorten. Eine Insel, die einfach glücklich macht.

Keine Autos, keine Motorräder, selbst Fahrräder sieht man selten. Spiekeroog ist das Mekka der Bollerwagen und auch die Kleinsten können hier frei durch ihre Ferien toben. Auf Spiekeroog kann man leicht unterschiedlichste Urlaubs-Bedürfnisse unter einen Familien-Hut bringen. Auch die Auswahl an Wohnmöglichkeiten ist groß und reicht von Zelten bis traumhafte Komfortwohnung.

Als anerkanntes Thalasso-Nordseeheilbad hat Spiekeroog seinen Gästen viel zu bieten. Unbeschwerter Urlaubsspaß für Kleine und Große, natürliches Thalasso von morgens bis abends, und eine Tier- und Pflanzenwelt, die einzigartig ist. Bei geführten Touren auf zahlreichen Wanderwegen, oder auch bei spannenden Kutterfahrten, erfährt man viel über die grüne Ostfriesin und ihre tierischen Bewohner. Zum Naturerlebnis „Spiekeroog“ gesellt sich ein facettenreiches Freizeit- und Veranstaltungsprogramm: unterschiedlichste Live-Veranstaltungen, tolle Familienevents, ein breites Sport- und Wellnessprogramm, Kinderspielplätze, Erlebnisgolf, das Trockendock und nicht zuletzt der Mitmach-Zirkus Tausendtraum, der viele Kinderträume erfüllt.

Rund 18 naturnahe Quadratkilometer zum Liebhaben und Entschleunigen. Ob für einen Tag oder einen Urlaub.

Noch mehr Meer und höchste Thalasso-Kompetenz erleben Erholungsuchende ab Sommer 2022 im neuen Thalasso-Gesundheitszentrum, dass auf mehr als 550 Quadratmetern neue Maßstäbe setzen wird.

 

Ausflugstipp: Spiekeroog entdecken mit dem Fischkutter “Gorch Fock”

Das könnte Sie auch interessieren

Idyllischer Kutterhafen

Der idyllische Kutterhafen in Neuharlingersiel lädt Groß und Klein zum Flanieren und Verweilen ein.

Nordsee-Camping

Mehr erfahren
Kutter und Kapitäne

Wir stellen Ihnen die aktive Kutterflotte und die Kapitäne aus Neuharlingersiel vor.

Veranstaltungs-Highlights

Mehr erfahren
Regatta der Krabbenkutter

Das aufregende Rennen der festlich geschmückten Krabbenkutter um das „Blaue Band von Neuharlingersiel“.

Haus des Gastes

Mehr erfahren
Ausflüge mit dem Kutter

Ausflüge mit einem echten Kutter sind ein ganz besonderes Erlebnis für die ganze Familie.

Nordsee-Camping

Mehr erfahren
Nordsee-Urlaub buchen

Buchen Sie hier Ihre Traumunterkunft für Ihren Nordseeurlaub in Neuharlingersiel.

Nordsee-Camping

Mehr erfahren