Bibelfliesen im Sielhof

Der Sielhof in Neuharlingersiel

Bibelfliesen im Sielhof

Die Fliesenwand des Sielhofes, Wahrzeichen von Neuharlingersiel, stellt mit 870 Fliesen die größte geschlossene Einheit von Bibelfliesen in Ostfriesland dar. Die kleinen Kunstwerke sind in der Mitte des 18. Jahrhunderts in Westfriesland gefertigt worden und wahrscheinlich mit dem Bau des Anwesens im Jahr 1755 in das Herrenhaus gelangt. Auf den Fliesen sind Szenen aus der Bibel dargestellt.

2010 aufwändig restauriert

Die ca. 250 Jahre alten Fliesen, die sich im Sielhof-Restaurant befinden, wiesen zunehmend Schäden auf. Die aggressiven Mauersalze hatten im Laufe der Zeit das Material angegriffen. Im Jahr 2010 wurden die Fliesen in den Niederlanden restauriert und im November 2010 im Sielhof wieder angebracht.

Expertenbericht

Einen ausführlichen Bericht zu den niederländischen Fliesen im Sielhof von Neuharlingersiel finden Sie unter der Adresse http://www.geschichte-der-fliese.de/sielhd.html.

Der Bericht ist vom niederländischen Experten für historische Wandfliesen Jan Pluis verfasst und von Wilhelm Joliet ins Deutsche übersetzt und im Internet veröffentlicht worden. Der Kurverein Neuharlingersiel e. V. bedankt sich herzlich für die Erstellung des Expertenberichtes.