Jährliche Wartungsarbeiten im Meerwasser-Hallenbad im BadeWerk Neuharlingersiel beginnen

Schließungszeit im BadeWerk Neuharlingersiel
Schließungszeit im BadeWerk Neuharlingersiel

Ebbe im Meerwasser-Hallenbad

Jährliche Wartungsarbeiten im Meerwasser-Hallenbad im BadeWerk Neuharlingersiel beginnen

Neuharlingersiel. Einmal im Jahr lässt der Kurverein Neuharlingersiel e.V. in seinem großen Schwimmbecken das Meerwasser ab. Dann beginnt die jährliche Wartungszeit im Meerwasser-Hallenbad im BadeWerk Neuharlingersiel. Ab Montag, den 21. November 2022, wird dieser Bereich generalüberholt und bleibt bis zum 8. Dezember 2022 geschlossen.
Nach zwei Coronajahren, in denen die Revision während des Lockdowns durchgeführt wurde, ist das Team des Kurverein Neuharlingersiel e.V. jetzt wieder zurück im alten Rhythmus. Das Hauptaugenmerk gilt dem großen Schwimmbecken. Wenn hier einmal im Jahr Ebbe herrscht, wird überprüft, welche Fliesen sich gelockert haben oder beschädigt sind und entsprechend befestigt oder ausgetauscht werden müssen. Außerdem werden die Fugen erneuert, wo es erforderlich ist. Die Seewasser-Filteranlagen im Keller werden gewartet, ebenso die beiden Dampfbäder, die Schwalldusche und die Massagedüsen. Wie jedes Jahr wird das gesamte Schwimmbad und umzu akribisch gereinigt. Dies beinhaltet auch die Bereiche, die man während des Badebetriebes nicht erreichen kann, wie beispielsweise die Holzbalken an der Decke. Aber auch die Ruhebereiche, Duschen und Umkleiden werden generalüberholt und grundgereinigt. Durchgeführt werden diese Arbeiten von den Teams des Meerwasser-Hallenbades, des Reinigungsbereiches sowie dem Bauhof des Kurverein Neuharlingersiel e.V.
Während der Schließungszeit stehen die große Sauna-Landschaft mit dem Tidebecken und den sechs Themen-Saunen. Auch die Thalassoanwendungen wie Massagen, Bäder und kosmetische Anwendungen stehen genauso uneingeschränkt zur Verfügung wie der Fitness- und der Kurmittelbereich. Das Sauna-Bistro bietet in dieser Zeit Speisen und Getränke an.

Neuharlingersieler Badegäste dürfen während der Schließungszeit die Cliner Quelle in Carolinensiel-Harlesiel besuchen. Besitzer eines Chip-Armbandes können sich vorab im BadeWerk entsprechende Eintrittskarten ausstellen lassen.
Wenn die letzten Schrauben festgezogen und die 400 Kubikmeter auf 31 °C erwärmtes Nordseewasser wieder eingelassen sind, eröffnet das Meerwasser-Hallenbad am Freitag, den 09. Dezember, pünktlich um 08.00 Uhr wieder zum Frühschwimmen. Ab 12.00 Uhr an diesem Tag erstrahlt das Bad beim Adventsschwimmen in vorweihnachtlichem Flair.

 


Weitere Informationen: Kurverein Neuharlingersiel, Edo-Edzards-Straße 1, 26427 Neuharlingersiel, Telefon 0 49 74 / 188-0, Telefax 0 49 74 / 1 88-82, info@neuharlingersiel.de, www.neuharlingersiel.de.

Adventsschwimmen

Adventsschwimmen Weihnachten

Freuen Sie sich auf einen weihnachtlichen Tag im Meerwasser-Hallenbad mit
stimmungsvoller Musik, Glühwein und Kinderpunsch.
Außerdem besucht der Nikolaus das Thalasso-Zentrum und vielleicht bringt er ja auch Geschenke mit? Lassen Sie sich überraschen.
Kinder bis 10 Jahre haben bei Abgabe eines kreativen Weihnachtsbildes freien Eintritt in das Meerwasser-Hallenbad von 12.00 bis 18.00 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Ihr Team des BadeWerk Neuharlingersiel

Thalasso-Zentrum BadeWerk ab 1. Oktober unter 2G-Regelung geöffnet

Thalasso-Zentrum BadeWerk Neuharlingersiel ab 1. Oktober unter 2G-Regelung geöffnet
Thalasso-Zentrum BadeWerk Neuharlingersiel ab 1. Oktober unter 2G-Regelung geöffnet

Thalasso-Zentrum BadeWerk Neuharlingersiel ab 1. Oktober unter 2G-Regelung geöffnet

Keine Voranmeldungen mehr notwendig, Masken nur im Foyer

Neuharlingersiel. Ab 1. Oktober sind das Meerwasser-Hallenbad sowie die Sauna-Landschaft und der Wellness- und Fitness–Bereich im BadeWerk Neuharlingersiel wieder fast ohne Einschränkungen geöffnet. Auch Voranmeldungen und Masken in den Ruheräumen sind nicht mehr notwendig. Möglich macht dies die neue Corona-Verordnung des Landes Niedersachen vom 22. September 2021. Der Kurverein Neuharlingersiel e.V. nutzt die darin vorgegebene Möglichkeit, den von Corona genesenen bzw. gegen Corona geimpften Gästen ab 1. Oktober 2021 wieder ein Stückchen Normalität anzubieten. Besucher können dann wieder wie gewohnt während der Öffnungszeiten die Einrichtung besuchen und müssen dabei im gesamten Gebäude – außer dem Foyer – keine Maske tragen. Beim Check-in werden die Kontaktdaten per App oder Zettel erfasst und der Besucher zeigt seinen Impf- oder Genesenennachweis vor. Nachdem die Gäste sich mit Maske an der Rezeption für ihren weiteren Aufenthalt im entsprechenden Bereich angemeldet haben, können sie sich im Rest des Hauses ohne Maske bewegen. Auch sind die Corona-bedingten Beschränkungen der Gästezahlen aufgehoben. Ebenso sind die bisher eingeschränkten Tarife wieder frei buchbar.

Die Umstellung auf 2G ermöglicht dem Team des BadeWerk Neuharlingersiel, wieder alle Angebote voll betreiben zu können. So finden in der Sauna wieder stündlich Aufgüsse statt, die Dampfbäder, die Salzkajüte, die Nebelbank sowie der Eisbrunnen sind geöffnet und im Meerwasser-Hallenbad stehen das Babybecken und die Solarien wieder zur Verfügung. Im Wellness- und Kurmittelbereich sind die Ruheräume geöffnet.

„Wir freuen uns sehr, unseren Gästen wieder unser komplettes Angebot zur Verfügung stellen zu können. Die Umstellung auf die 2G-Regelung stellt für uns einen erheblichen Schritt in Richtung Normalität dar. Unsere Gäste haben in den vergangenen anderthalb Jahr sehr viele Einschränkungen in Kauf nehmen müssen, um uns trotzdem treu weiter besuchen zu können. Wir freuen uns nun diesen Weg einschlagen zu können und so den Wellness-Faktor im BadeWerk wieder deutlich zu steigern“, so Andreas Eden, Kurdirektor und Geschäftsführer des Kurverein Neuharlingersiel e.V.

Im Kurmittelbereich wird die 2G-Regelung nicht angewendet. Hier bietet das Team des BadeWerk medizinisch notwendige Anwendungen zu den Bedingungen der jeweils für den Landkreis Wittmund gültigen Warnstufe an.

 

 

 


Weitere Informationen: Kurverein Neuharlingersiel, Edo-Edzards-Straße 1, 26427 Neuharlingersiel, Telefon 0 49 74 / 188-0, Telefax 0 49 74 / 1 88-82, info@neuharlingersiel.de, www.neuharlingersiel.de.

Meerwasser-Hallenbad und Sauna-Landschaft im BadeWerk Neuharlingersiel öffnen ab 7.6.

Öffnung Meerwasser Hallenbad und Sauna Landschaft
Öffnung Meerwasser Hallenbad und Sauna Landschaft

Meerwasser-Hallenbad und Sauna-Landschaft im BadeWerk Neuharlingersiel öffnen ab 7. Juni

Wiederöffnung unter ähnlichen Bedingungen wie im Vorjahr – Tests sind derzeit nicht notwendig

Neuharlingersiel. Am 7. Juni öffnen nun auch das Meerwasser-Hallenbad sowie die große Sauna-Landschaft im BadeWerk Neuharlingersiel nach sieben Monaten wieder ihre Türen. Kurmittel-, Wellness- und Bewegungsbereich sind bereits teilweise geöffnet und dürfen unter den neuen Auflagen das Angebot ebenfalls ausbauen. „Da der Inzidenzwert im Landkreis Wittmund derzeit unter 35 liegt, dürfen wir nun auch im Meerwasser-Hallenbad und der Sauna-Landschaft wieder starten und knüpfen in etwa dort an, wo wir im November aufgehört haben. Alle Anwendungen sind derzeit ohne Test möglich. Natürlich hoffen wir, dass der Inzidenzwert weiterhin so niedrig bleibt.“, so Melanie Vanderschot, Leiterin des BadeWerk Neuharlingersiel.

Die Vorschriften sind umfangreich. Der Kurverein als Betreiber der Einrichtungen möchte den Gästen des Thalasso-Nordseeheilbad Neuharlingersiel jedoch gerne so viele Leistungen wie derzeit möglich für ihre Aufenthaltsgestaltung anbieten. Für die Wiederöffnung der großen Saunalandschaft und des Meerwasser-Hallenbades hat Melanie Vanderschot deshalb mit ihrem Team ein detailliertes Konzept entwickelt. Die Vorschriften an die Reinigung und Desinfektion erfordern andere Öffnungszeiten. Die Gäste können das Meerwasser-Hallenbad sowie die Sauna-Landschaft jetzt zu festen Zeitfenstern besuchen. Somit ist sichergestellt, dass die Besucher den vorgeschriebenen Mindestabstand einhalten und sich nicht zu viele Personen gleichzeitig im Bad oder der Sauna begegnen können. Wichtig ist eine vorherige Anmeldung per Mail oder Telefon.

„Aufgrund unserer zahlreichen Erfahrungen aus dem Vorjahr wissen wir genau, worauf zu achten ist und können auf diesen Erfahrungen aufbauen. Und nun freuen wir uns sehr auf die ersten Besucher im Meerwasser-Hallenbad und der Sauna-Landschaft.“, so Kay Renz, Leiter des Meerwasser-Hallenbades und der Saunalandschaft im BadeWerk Neuharlingersiel. Mit seinem Team hofft er, baldmöglichst wieder in den Normalbetrieb wechseln zu können.

Ab 7. Juni ist das Meerwasser-Hallenbad drei bis fünf Mal pro Tag für einen eineinhalb-stündigen Aufenthalt geöffnet. Dafür stehen der Schwimmerbereich sowie die Schwimm-Autobahn zur Verfügung. Das Abendschwimmen findet dienstags von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr statt, das Frühschwimmen freitags von 8.00 bis 9.30 Uhr.

Die Anzahl der Besucher im Meerwasser-Hallenbad ist jeweils auf 30 begrenzt. Stühle und Liegestühle dürfen aus Hygienegründen nicht genutzt werden, die Ruhebereiche sind – wie die Dampfbäder, die Solarien und das Baby-Becken – geschlossen. Laut Auskunft der Deutschen Gesellschaft für Bäderwesen ist Schwimmen im Hallenbad ungefährlich, da der Chlorgehalt des Bades die Covid-19-Viren abtötet.

Montags bis freitags finden mindestens einmal täglich 35-minütige Aqua-Fit-Kurse statt. Außerdem werden zwei Mal in der Woche Aqua-Fit Präventionskurse angeboten. An den Kursen können jeweils bis zu 20 Personen ab zwölf Jahren teilnehmen.

Die Gruppen des Kneipp-Verein können montags und freitags, die Mitglieder der Rheuma-Liga jeweils dienstags und donnerstags das Meerwasser-Hallenbad nutzen. Die Anmeldung erfolgt für sie direkt über den jeweiligen Anbieter.

Auch die große Sauna-Landschaft im BadeWerk öffnet zu neuen Zeiten. Jeden Tag stehen jeweils zwei feste Zeitfenster à vier Stunden für einen Saunabesuch zur Verfügung. Die Anzahl der Besucher ist auf jeweils 35 Personen begrenzt. Alle Themen-Saunen im Innen- und Außenbereich, die Ruheräume, das Tauchbecken, die Fußbäder, die Außenliegen und Hängematten, die Strandkörbe sowie das Tidebecken stehen den Besuchern zur Verfügung. In den Ruheräumen ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen, im Außenbereich kann darauf verzichtet werden. Aufgüsse dürfen derzeit nicht stattfinden, ebenso sind das Dampfbad, die Salzkajüte und der Eisbrunnen vorschriftsgemäß nicht in Betrieb. Um die vorgegebenen Sicherheitsabstände einhalten zu können, ist der gewohnte Wechsel zwischen der Sauna-Landschaft und dem Meerwasser-Hallenbad nicht möglich. Am Mittwoch von 12.00 bis 16.00 Uhr findet die Damensauna statt.

Das Sauna-Bistro ist geöffnet und lädt mit seinem vielfältigen Speisenangebot ein. Ab sofort werden hier wieder Salate, Fischbrötchen, Pommes Frites, mehrere Pizza-Variationen, Fisch- und Nudelgerichte sowie Kaffee und Kuchen serviert.

Die Anmeldungen für einen Besuch im Meerwasser-Hallenbad oder der großen Sauna-Landschaft sind ab 4. Juni telefonisch oder per Mail möglich (04974 – 18813 oder badewerk@neuharlingersiel.de) und sollten spätestens einen Tag vor dem geplanten Aufenthalt erfolgen. Eine Übersicht über die Auslastung sowie die Öffnungszeiten und Preise findet man auf der Website des BadeWerk Neuharlingersiel unter www.badewerk.de. Die Registrierung vor Ort kann über die Luca App erfolgen oder per Zettel.

Sollte der Inzidenzwert steigen, wird der Kurverein Neuharlingersiel e.V. die Angebote entsprechend der dann gültigen Vorschriften anpassen und auf der seiner Website darüber informieren.

 

 

 


Weitere Informationen: Kurverein Neuharlingersiel, Edo-Edzards-Straße 1, 26427 Neuharlingersiel, Telefon 0 49 74 / 188-0, Telefax 0 49 74 / 1 88-82, info@neuharlingersiel.de, www.neuharlingersiel.de.

Thalasso-Nordseeheilbad Neuharlingersiel