Ja, ich will ans Meer

Camping AGB & Platzordnung

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Campingplatz Neuharlingersiel.
Hier finden Sie die Platzordnung.

Lieber Gast,

bitte schenken Sie den nachstehenden Geschäftsbedingungen Ihre Aufmerksamkeit, sie regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und dem Campingplatz Neuharlingersiel e.V. (nachstehend „Campingplatz“ oder „Kurverein“ genannt). Diese Geschäftsbedingungen werden Bestandteil des mit dem Campingplatz abzuschließenden Vertrages über die Nutzung des Platzes in Neuharlingersiel (nachstehend „Platz“ genannt). Sie gelten ausschließlich für die Buchungen auf dem Platz und nicht für Buchungen von Unterkünften und/oder Pauschalen beim Kurverein.

1. Gegenstand des Vertrages

Der Kurverein ist Betreiber des Platzes und vermietet Stellplätze auf dem Platz an Gäste. Der Umfang der Leistung ergibt sich aus der Buchungsbestätigung. Nebenabreden, die den Umfang der vertraglichen Leistung verändern, bedürfen der Bestätigung.

2. Buchung und Vertragsabschluss

2.1
Mit der Buchung bietet der Gast dem Campingplatz den Abschluss eines Vertrages auf Nutzung des Platzes unter Einbeziehung dieser Geschäftsbedingungen verbindlich an.

2.2
Die Buchung kann elektronisch über das Internet, per Post, per Fax, per e-mail oder per Telefon vorgenommen werden.

2.3
Der Vertrag zwischen Gast und Campingplatz kommt mit dem Zugang der Buchungsbestätigung des Campingplatzes beim Gast zustande. Bei einer elektronischen Buchung über das Internet kommt der Vertrag zwischen Gast und Campingplatz durch die Anzeige einer Buchungsbestätigung am Ende des Buchungsvorganges zustande. Der Gast hat die Möglichkeit, sich diese Buchungsbestätigung nach Abschluss der Buchung auszudrucken.

2.4
Die der Gästeinformation zur Verfügung gestellten Daten werden gemäß den gesetzlichen Vorschriften geschützt.

3. Buchungsänderungen

3.1
Umbuchungswünsche des Gastes sind ausschließlich direkt an den Campingplatz zu richten. Die Umsetzung der Umbuchungswünsche des Gastes setzt die Verfügbarkeit der zu ändernden Leistungen (z.B. freie Plätze bei Änderungswunsch des Reisetermins) voraus.

3.2
Umbuchungen werden - Verfügbarkeit vorausgesetzt - für ein Entgelt von € 25,00 pro Änderungsvorgang durchgeführt.

4. Zahlung

4.1
Vom Gast ist eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Reisepreises innerhalb des auf der Buchungsbestätigung ausgewiesenen Zahlungsziels von vierzehn Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung an den Campingplatz zu zahlen.

4.2
Die Restzahlung erfolgt bei Abreise durch den Gast an der CP-Anmeldung.

5. Rücktritt / Stornierung

5.1   
Der Gast kann jederzeit durch Erklärung gegenüber dem Campingplatz zurücktreten. Der Rücktritt soll unter Angabe der Buchungsnummer erklärt werden. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim Campingplatz. Der Campingplatz empfiehlt, den Rücktritt schriftlich zu erklären.

5.2   
Tritt der Gast von dem Vertrag zurück oder tritt der Gast die Reise nicht an, behält der Campingplatz nach den gesetzlichen Regelungen den Anspruch auf die vereinbarte Vergütung abzüglich der ersparten Aufwendungen sowie abzüglich der Vorteile, die ihm ggf. aus einer anderweitigen Vermietung entstehen.

Der Campingplatz verzichtet jedoch teilweise auf die ihm zustehende Vergütung, indem er vom Gast bei Rücktritt vom Vertrag oder Nichtantritt der Reise lediglich folgende Entgelte verlangt:

20 Prozent des Reisepreises insofern der Gast bis zum 28. Tag vor Anreise zurücktritt,
40 Prozent des Reisepreises insofern der Gast bis zum 14. Tag vor Anreise zurücktritt,
80 Prozent des Reisepreises, insofern der Gast ab dem 13. Tag der Anreise zurücktritt,

höchstens jedoch den sich aus Satz 1 dieser Ziffer 5.2 ergebenden Betrag.

5.3  
Es bleibt dem Gast in allen Fällen unbenommen nachzuweisen, dass dem Campingplatz kein oder ein wesentlich geringerer Schaden durch den  Rücktritt des Gastes entstanden ist, als die von dem Gast geforderte Pauschale. In diesem Fall ist der Gast zur Bezahlung der geringeren Kosten (oder wenn kein Schaden entstanden ist zu keiner Zahlung) verpflichtet.

6. Mindestaufenthaltsdauer/Gruppen/An-und Abreise/Nichtanreise

6.1
Die Mindestaufenthaltsdauer beträgt drei Tage.

6.2
Gruppen mit zusammengehörigen Personen von über vier Gästen im Zeltbereich müssen vor der Buchung dem Campingplatz angezeigt werden und sind nur nach vorheriger Zustimmung des Campingplatzes zulässig.

6.3
Der Stellplatz ist am Anreisetag ab 14.30 Uhr für den Gast frei und am Abreisetag bis 11.00 Uhr durch den Gast zu verlassen.

6.4
Reist der Gast nicht an, ist der Campingplatz berechtigt, den Stellplatz ab 10.00 Uhr des auf den geplanten Anreisetag folgenden Tages an Dritte zu vergeben. 

7. Regeln auf dem Platz

7.1
Der Gast ist nicht berechtigt Hunde mit auf dem Platz zu bringen und/oder Hunde auf dem Platz zu halten.

7.2
Täglich zwischen 12.30 und 14.30 Uhr ist Mittagsruhe auf dem Platz. In dieser Zeit ist Ruhe zu wahren und auf lärmintensive Tätigkeiten zu verzichten.

7.3
Täglich zwischen 22.00  und 07.00 Uhr sowie zwischen 12.30 und 14.30 Uhr darf der Platz durch Gäste nicht mit Kraftfahrzeugen befahren werden.

7.4
Auf dem Platz gilt die Straßenverkehrsordnung. Das Befahren des Platzes ist nur mit Schrittgeschwindigkeit gestattet.

8. Gewährleistung/Haftung

8.1
Die Haftung des Campingplatzes beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt nicht für Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

8.2
Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Leistungen sind unverzüglich und ausschließlich an den Campingplatz zu richten. Unterlässt der Gast die Anzeige von Mängeln schuldhaft, können Ansprüche des Gastes ganz oder teilweise entfallen. 

9. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch die gesetzliche Regelung zu ersetzen.

10. Gerichtsstand

Klagen gegen den Campingplatz sind an dessen Sitz zu erheben. Für Klagen des Campingplatzes gegen den Gast ist der Wohnsitz des Gastes maßgebend, es sei denn, die Klage richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. In diesen Fällen ist der Sitz des Campingplatzes maßgebend.                            

Kurverein Neuharlingersiel e.V.               
Edo-Edzards-Straße 1, 26427 Neuharlingersiel                              
Vereinsregister Aurich VR 130024                                     

Stand: August 2012          

© Urheberrechtlich geschützt; Rechtsanwalt N.Schwarze 2012

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Camping-Woche (für zwei Erw.)

Camping-Woche an der Nordsee auf dem Ganzjahres Campingplatz Neuharlingersiel ab 109 Euro.

mehr

Camping-Beratung

Campen an der Nordsee. Hier geht es zu den Camping-Arrangements.

mehr
loading
Dummy Loading ...