Ja, ich will ans Meer

Zugvögel im Wattenmeer
14. bis 22. Oktober 2017
Programmbeschreibungen

 

Zugvogelkundliche Wanderung

Zweimal im Jahr legen Millionen von Watt- und Wasservögeln auf ihren kräftezehrenden Reisen zwischen den nördlichen Brutgebieten und den südlichen Überwinterungsgebieten einen Stopp im Wattenmeer ein. Hier finden sie reichlich Nahrung und tanken so die nötige Kraft für ihre erstaunlichen Weltreisen. Wer verstehen will, warum die bei Ebbe auftauchenden Wattflächen eine für die Vogelwelt lebenswichtige und unersetzbare Kornkammer darstellen, muss ins Watt gehen und seine „Vogelaugen“ öffnen. Unterstützung finden Sie durch den Biologen Bernd Koopmann, der Sie im Rahmen eines 2,5-stündigen Rundgangs auf den Neuharlingersieler Wattflächen begleiten wird. Wind und Wetter vorbehalten. Bitte denken Sie an warme Oberbekleidung und das „richtige“ Schuhwerk. Die Wanderung ist mit dicken Baumwollsocken und fest am Fuß sitzenden Stiefeln, Neoprenschuhen und Schnür-Turnschuhen, möglich.
Anmeldung in der Tourist-Information
Teilnehmer: Mindestens 10, maximal 30 Personen (ab 8 Jahren)
Dauer: ca. 2,5 Stunden

Zugvogelkundliche Wanderung für Kinder

Vorbei an Strand und Hafen führt ein gemütlicher Spaziergang mit dem Biologen Bernd Koopmann zum nahe gelegenen Deichvorland, der Salzwiese. Vor allem, wenn das Wasser die Wattflächen überflutet hat, kann man dort viele Vögel beobachten, denn in dieser Zeit können sie die leckeren Würmer und Muscheln im Watt nicht erreichen. Schon auf dem Weg zur Salzwiese werden nicht nur Zugvögel wie Säbelschnäbler, Austernfischer und Rotschenkel entdeckt, sondern auch überlegt, warum die so komische Namen haben und was die eigentlich alle hier suchen.
Anmeldung und Treffpunkt im Leuchttürmchen-Club
Teilnehmer: Mindestens 5 Kinder, maximal 25 Kinder (ab 5 Jahren)
Bitte unbedingt an wetterangepasste Kleidung und Proviant denken. Wer ein Fernglas hat, bringt es natürlich mit!
Bei schlechter Witterung bleiben wir im Leuchttürmchen-Club.

Vortrag: Zugvögel - Weltenwanderer im Wattenmeer

Landen und starten, kommen und gehen – im Wattenmeer geht es zu wie auf einem riesigen Flughafen. Nur landen hier anstelle von Flugzeugen 11 Millionen Zugvögel. Jeder einzelne Vogel ist mit einem kleinen Flugzeug vergleichbar, das mit Muskelkraft und natürlichem Treibstoff große Strecken zurücklegen kann. Doch was treibt die Zugvögel zum Wandern und wie finden sie den richtigen Weg? Und wo kann man sie am besten beobachten? Antworten auf diese Fragen gibt Buchautor Bernd-Uwe Janssen in seinem Vortrag sowie in seinem neuen Kinderbuch, in dem viele spannende Geschichten über das Leben der Weltenwanderer im Wattenmeer nachzulesen sind und das er ebenfalls kurz vorstellen wird.
 

Das Programm-Angebot zur Themenwoche "Zugvögel im Watt" finden Sie HIER.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Eine Gesamtübersicht aller Themenwochen im Thalasso-Nordseeheilbad Neuharlingersiel finden Sie HIER.


Erfahren Sie hier mehr über die Zugvögel und schauen Sie sich den offiziellen Trailer über die 9. Zugvogeltage im Niedersächsischen Wattenmeer an.

 

 

buchen-button
loading
Dummy Loading ...